Nachbesserungsbegleitschäden


erstellt am: 05.02.2018 | von: Ricardo Baguena-Ellers | Kategorie(n): Schadensfall des Monats

Der Installateur hat den Auftrag, die Leitungen im Neubau der Versicherungsgesellschaft zu verlegen. Dazu werden ihm von seinem Baustoffhändler zwei Paletten mit Rohren von unterschiedlichem Durchmesser geliefert. Der Mitarbeiter verwechselt die Paletten und verbaut die falsch dimensionierten Rohre im oberen Stockwerk. Der Fehler wird leider erst nach Abschluss der Arbeiten bemerkt. Da die Wände bereits verputzt und verfliest sind, muss nun alles wieder geöffnet werden.

Schadenhöhe: 22.000 Euro