Können wir etwas für Sie tun? Rufen Sie uns einfach an!

0211 - 77 94 110

Können wir etwas für Sie tun? Schicken Sie uns einfach ein Fax!

0211 - 77 94 130

Können wir etwas für Sie tun? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail!

service@baguena-ellers.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

1) Die Generalagentur der SIGNAL IDUNA Gruppe, Ricardo Báguena-Ellers hält die Regeln des Datenschutzes ein. Die Generalagentur Ricardo Báguena-Ellers erfasst von ihren Kunden und personenbezogenen Daten namens und im Auftrag der SIGNAL IDUNA. Es gelten daher die Datenschutzbestimmungen der Signal Iduna Gruppe, die Sie hier (https://blog.signal-iduna.de/datenschutz/) finden.

Im Verhältnis von Unternehmern untereinander gegen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht, dennoch fühlen wir uns einem hohen Datenschutzrechtstandard verpflichtet.

In den übrigen Fällen und im Allgemeinen halten wir uns an die Bestimmungen der DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der DSGVO unter Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

2. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:
Name: Báguena-Ellers Ricardo
Strasse: Erich-Müller-Strasse 10
Tel.: 0211 – 77 94 110
Mail: info@baguena-ellers.de
Homepage: www.baguena-ellers.de

3. Soweit Cookies verwendet werden, um die Internetseiten Benutzern benutzerfreundlichen Service bereitzustellen, die ohne Cookiesetzung nicht möglich wären gilt, dass die betroffene Person die Setzung von Cookies durch die Webseite jederzeit mittels einer geeigneten Einstellung des Internetbrowsers widersprechen kann, in dem er die Setzung von Cookies durch den Internetbrowser verhindert oder löscht.

4. Die Internetseite der Generalagentur erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person einer Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in Logfiles des Servers gespeichert. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten zieht die Generalagentur keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die anonymen Daten des Serverlogfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Die Generalagentur behält sich vor, freiwillige Newsletternutzungen anzubieten. Welche Daten zur Verarbeitung bei diesen Newslettern übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Über den Newsletter informiert die Generalagentur über Angebote des Unternehmens und allgemeine wissenswerte Hintergründe. Newsletter werden durch die Generalagentur nur versendet, wenn eine konkrete Erlaubnis besteht. Bei Neuanmeldungen werden zunächst eine Bestätigungsmail für den Newsletter übersendet, um den Empfänger des Newsletters zu autorisieren.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichert die Generalagentur die vom Internet Service Provider vergebene dynamische IP-Adresse. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Missbrauch der Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten, werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletterdienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement des Newsletters kannvon der betroffenen Person jederzeit gekündigt werden.

6. Die Generalagentur verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffen Personen nur für den Zeitraum, der zum Erreichen des Speicherungszweckes erforderlich ist oder einer gesetzlichen Bestimmungen unterliegt. Läuft die Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig ohne entsprechende gesetzliche Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

7. Wir informieren Sie über Ihre Rechte nach der DSGVO.

Sie haben das Recht auf Bestätigung, ob die Generalagentur die sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet.
Ferner haben Sie das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten:

  • Das Recht auf Berichtigung der gespeicherten Daten.
  • Das Recht auf Auskunft.
  • Das Recht auf Widerspruch.
  • Das Recht auf deren Löschung.
  • Das Recht auf eine eingeschränkte Bearbeitung.
  • Das Recht auf der Übertragbarkeit.

Das Recht auf Widerspruch besagt, dass Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten Einspruch einlegen können. Mit Eingang des Einspruchs bearbeitet die Generalagentur Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr. Es kann vorkommen, dass die Generalagentur bei dem Widerspruch personenbezogener Daten, dass zu Grunde liegende Rechtsverhältnis/Vertragsverhältnis nicht mehr ausführen kann. In diesen Fällen wird sie die Generalagentur Sie Sie hierrüber unterrichten. Im Falle einer (initiativ) Bewerbung erhebt und verarbeitet die Generalagentur die personenbezogenen Daten allein zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auf elektronischem Wege erfolgen. Schließt die Generalagentur daraufhin einen Anstellungsvertrag, werden die darin enthaltenen Daten nach den gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

8. Die Generalagentur behält sich vor, auf Ihrer Internetseite Komponenten von Unternehmen die „Social-Media“ bereitzustellen. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher einer Facebook-Komponente oder eine andere Komponente eines sozialen Netzwerks diktiert wurde, wird der Internetbrowser auf die informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente des sozialen Netzwerke herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook und die anderen sozialen Netzwerke Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite besucht wurden. Sofern der Internetnutzer gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf der Webseite der Generalagentur, welche konkreten Unterseiten durch die betroffene Person besucht wurden. Diese Informationen werden durch die feste Komponente gesammelt und durch Facebook und den jeweiligen Facebook-Account der betroffene Person zugeordnet. Facebook speichert darüber hinaus weitere Aktivitäten, die die Bestätigung des „Gefällt mir“ Buttons oder Abgabe von Kommentaren. Die Datenschutzbestimmungen von Facebook unterliegen Veränderungen, die nicht im Verantwortungsbereich der Generalagentur liegen.

Ähnliche Daten übermitteln die auf der Webseite der Generalagentur eingebauten Komponenten der sozialen Netzwerke LinkedIn und Xing.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die EU-DSGVO in der aktuellen Form. Darüber hinaus kann die Generalagentur nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO ein berechtigtes Interesse in der Datenverarbeitung in Ausnahmefällen haben. In diesem Falle müssten die berechtigten Interessen aber eindeutig überwiegen, wie etwa in einem Notfall.

10. Wir bekennen uns dazu, die von uns gespeicherten Daten routinemäßig zu löschen, sobald deren Verarbeitung und Verwendungszweck nicht mehr gegeben ist. Im Einzelfall können die gesetzlichen Vorschriften (zum Beispiel Steuervorschriften) zwingende Vorgaben für die Dauer der Speicherung der Daten enthalten. Dies gilt insbesondere für eine Rechnungsdatei, die nach den steuerlichen Vorgaben zehn Jahre aufzubewahren sind.

11. Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt kein Google Analytics.

12 Server-Log-Files

Der Internet-Provider dieser Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die der benutzte Browser automatisch an den Provider übermittelt.

Dies sind im einzelnen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • jeweils übertragene Datenmenge,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers,
  • Version und Sprache der Browsersoftware.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Bei konkreten Anhaltspunkten für ein rechtswidriges Verhalten behalten wir uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen.

 

13 Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps nur als direkte Verlinkung.

Diese Datenschutzbestimmungen wurde erstellt durch Rechtsanwalt Becker von Feistel Becker Weise.